SemDAV - Smart Information on your fingertip

Sie befinden sich hier: HOMEFAQ → FAQ

Frequently Asked Questions

Wie erreiche ich meinen semDAV Speicher?

Der einfachste Weg für die Verbindung mit dem semDAV Speicher ist das Herunterladen des semDAV Client der für unterschiedliche Betriebssysteme benutzt werden kann: Apple, Linux and Windows werden unterstützt; zur Benutzung wird nur eine Java Installation benötigt.

Ausführliche Benutzungshinweise befinden sich im Handbuch.

Ich arbeite auf einem Linux System, was muss ich beachten?

Bei dem semDAV Client handelt es sich um eine Java Applikation, eine gesonderte Installation ist für die Verwendung nicht notwendig.
Wichtig ist, die Java Run Time Environment (JRE) oder das Java Developer Kit (JDK) von Oracle oder openjdk installiert zu haben. In den meisten gängigen Linux Distributionen ist eines von beiden per default bei der Auslieferung bereits installiert, sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich Java einfach nachinstallieren.
Laden Sie den semDAV Client herunter. Ist Java richtig installiert worden, dann lässt sich das semplorer.jar file mit einen Doppelklick öffnen. Sollte zum Öffnen der Archivmanager vorgeschlagen werden, dann wählen Sie mittels rechter Maustaste "open with > Other Application" und wählen Ihre Java Installation aus.
Alternativ lässt sich der Client auch über Eingabeaufforderung (Konsole) mit "java -jar semplorer.jar" starten.
Nach erfolgreichem Start der semDAV Client Applikation, öffnet sich ein neues Fenster. 

Das direkte Öffnen eines Dokumentes aus dem semDAV Client wird nicht auf allen Linux Distributionen unterstützt. Alternativ wählen Sie dazu das entsprechende File aus und mittels rechter Maustaste > Export to file speichern Sie es lokal ab. Sollten Sie Änderungen am Dokument vorgenommen haben und diese in semDAV einspielen wollen, ziehen Sie das bearbeitete File auf das ursprüngliche Dokument im Client, bis dieses rot umrandet aufleuchtet, und lassen es dann los. Das bestehende File wird so aktualisiert.

Ich habe drei Siles angelegt, aber noch nicht herausgefunden wie ich Attribute anlege(Sile Content Type).

Das Anlegen eines Siles erfolgt durch die Auswahl im Menü Sile/New Sile, oder durch Benutzen der Tastenkombination Strg+N.

Um eine Unterklasse der Sile Content Type anzulegen, ist der Pfleil links neben der Klasse Sile Content Type anzuklicken, worauf sich der Ontologie-Ast entfaltet und die Unterklassen preis gibt. Klassen sind die grünen Felder in der Ontologie.

Die gelben Felder sind Annotationen, also zusätzliche Bemerkungen (Nach dem Ziehen einer Annotation auf ein Sile kann diese im rechten Feld, der Detail Pane, durch klicken auf das Feld bearbeitet werden. Einträge werden durch das Drücken der Enter-Taste abgeschlossen.).
Bei den rosa Feldern handelt es sich um Beziehungen, sogenannte Slinks, diese dienen zum Erstellen von Beziehungen zwischen den grünen Klassen der Ontologie und werden durch Ziehen von einem Sile auf ein anderes hergestellt.

Ein kurzes Video zu diesem Thema ist unter nachstehendem Link zu finden
http://www.youtube.com/watch?v=VE7ZgTjIsfo

Wie kann ich die Ontologie anpassen?

Die Ontologie selber ist im Client direkt nicht veränderbar, da sie geschützt am Server liegt.
Wenn weitere Attribute nötig sind, kann die Ontologie auf Anfrage bei der Hosted Version vom technischen Service verändert werden.

Ich kann mich nicht zu meinem semDAV Speicher verbinden.

Einige Administratoren haben sehr strikte Firewall-Regeln implementiert.
Kontaktiere den lokalen IT Administrator und erfrage ob der Port XXXXX (dies ist die Nummer in der per Mail zugesendeten Adresse, die für die Verbindung in den Settings benutzt wird https://service.semDAV.com:XXXXX) für die Kommunikation genutzt werden kann.

Projekte und Artikel lassen sich nicht neu anlegen.

Bei den Menü Punkten Artikel und Projekte handelt es sich um Zusatzmodule.
Projekte lassen sich jedoch auch ohne dem Zusatzmodul anlegen und verwalten.
Verwende dazu die Klasse Project und deren Unterklassen aus der Ontologie.

Die Suchanfrage wird unterbrochen.

Wenn die Verbindung zwischen Client und Server unterbrochen wird, kann dies zu unerwarteten Ergebnissen führen.
Schließe den Client und stelle die Verbindung erneut her.

Kann der "Content Type" eines Siles automatisch erkannt werden?

Der Client erkennt bereits die meisten Datentypen. 

Gibt es Video-Tutorials?

Ja, gibt es. Einige Themen aus dem Handbuch sind als Video-Tutorials in englischer Sprache verfügbar.